Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Sennelager ist dem Aufruf des Diözesanverbandes Paderborn gefolgt und hat kurz nach der Veröffentlichung des Spendenaufrufes begonnen für die Flutopfer zu sammeln.
In kürzester Zeit wurden 3645 Euro gesammelt. Um eine „Runde Summe“ überweisen zu können, stocke der Vorstand diese Summe auf 4000 Euro auf.
Eine stattliche Summe die zeigt, dass wir Schützen Gemeinschaft leben, wir uns untereinander helfen und in schweren Zeiten zusammenstehen.
Unser großer Dank gilt allen Spender, die sich an dieser Aktion beteiligt haben. Danke sagen wir auch allen, die Ihre Spende direkt auf das Spendenkonto eingezahlt haben.