Am 23.Oktober 2021 beging die Schützenbruderschaft Sennelager ihr Patronatsfest mit dem Hubertustag. Oberst Elmar Fortak begrüßte die 118 Teilnehmer in der Schützenhalle. Er freute sich, dass mit dem Patronatsfest nach der Coronapause wieder eine Veranstaltung im üblichen Rahmen stattfinden konnte.
Vor der Messe fand das Hubertuspokalschießen in der Schützenhalle statt. Geschossen wurden drei Schuss verdeckt ohne Probe. Am Abend gab es ein gemeinsames Abendbrot. Anschließend verlieh Oberst Elmar Fortak die Pokale an die Sieger.

Die Ergebnisse des 63. Hubertuspokalschießens:

1. Platz    3. Kompanie mit 27,93 Ringen

2. Platz    4. Kompanie mit 27,42 Ringen

3. Platz    2. Kompanie  mit 27,25 Ringen

4. Platz    1. Kompanie  mit 27,15 Ringen

5. Platz    Damen  mit 26,17 Ringen

Ralf Kükmann war der beste Einzelschütze mit 30 Ringen (Teilerwertung 31,8 Ringe). Er erhielt den Pokal des besten Schützen der 3. Kompanie. Den Pokal für den besten Schützen unter 20 Jahren erhielt Leonard Kamp mit 21 Ringen.

 

Auf dem Bild: Die Siegermannschaft (3.Kompanie)

 Weitere Bilder in der Bildergalerie