Twitter



Generalversammlung 2016


Die diesjährige Generalversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Sennelager wurde am 09.01.2016 von Oberst Dirk Koch eröffnet.

Im Jahresrückblick berichtete  Oberstleutnant Helmut Bartsch über die zahlreichen Aktivitäten innerhalb der Bruderschaft, wie der Teilnahme am Bundesschützenfest in Büttgen und der Werl-Wallfahrt der fünf Sennebruderschaften.

 

Höhepunkt des Schützenjahres war natürlich das Schützenfest im Mai, das in diesem Jahr einen neuen Ablauf hatte. Erstmals fand das Vogelschießen am Freitagabend statt. Michael Schulz holte mit dem 44. Schuß den Vogel aus dem Kasten und wurde Schützenkönig. Zu seiner Königin nahm er sich seine Lebensgefährtin Julia Pustmüller. Beim Festumzug am Sonntag waren die Köngin und die Hofdamen in Ihren Festkleidern ein besonderer Blickfang.

Das Fest fand am späten Montagnachmittag einen entspannten Ausklang.

Schießabteilungsleiter Hartwig Jüde berichtete, in gewohnt humoristischer Weise, von den erfolgreichen Schießergebnissen der Schützendamen- und Herren. Der Vorsitzende des Spielmannszugs Rüdiger Brühl berichtete über die Aktivitäten des Spielmannszugs, unter anderem von der Ausbildungskooperation mit der Grundschule Thune. Er lud ein zum Jubiläumskonzert des Spielmannszuges im nächsten Jahr, das anlässlich des 90-jährigen Bestehens mit Unterstützung von Musikern der Sennebruderschaften stattfinden soll.

 

Neuer Schülerprinz der Bruderschaft wurde Erik Buhle. Neuer Jungendprinz ist Fabian Mai. Beide bekamen die Prinzenkette und ein Präsent überreicht.

 

Die Versammlung wählte Dirk Koch für eine weitere Amtsperiode von 3 Jahren zum Oberst. Ebenfalls wiedergewählt wurden Michael Grote als Schriftführer und Klaus Rechlitz als 2. Kassierer. Schirrmeister Christian Kamp stellte sein Amt zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wurde Dierk Joachim gewählt und zum Leutnant ernannt. Kevin Hoffmann wurde zum neuen Fahnenoffizier gewählt und zum Leutnant ernannt. Als Nachfolger für Bernd Bergmann wurde Dietmar Wittig zum stellvertretenden Fahnenoffizier gewählt und zum Leutnant ernannt. Von den Platzoffizieren wurden Michael Bewermeyer, Thomas Seitz, Mark Wiesing, Jens Hewelt und Sebastian Staber von der Versammlung in ihrem Amt bestätigt. Neue Kassenprüferin wurde Rosemarie Stroth.

In den Abteilungen wurden seit der letzten Generalversammlung der Hauptmann der 4. Kompanie David Steffens, Jungschützenmeister Daniel Görmann, die 1. Vorsitzende des Hubertuschors Hildegard Geppert, der stellvertretende Hauptmann der 1. Kompanie Andreas Schwarzbach , der stellvertretende Hauptmann  der 2. Kompanie Alexander Renz und der stellvertretende Hauptmann der 3. Kompanie Michael Klatte wiedergewählt.      

Zur Nachfolgerin von Gregor Riemer wurde Ilona Rodehutskors als 2. Vorsitzende des Spielmannszugs gewählt und zum Leutnant ernannt.

Oberst Dirk Koch bedankte sich bei allen aus dem Amt geschiedenen für die geleistete Arbeit.

Zum Schluss der Versammlung wies er auf die Termine der nächsten Zeit hin, wie dem Winterball am 30.01.2016 und die Fahrt zum Bezirksverbandstag nach Wittichenau gegen Ende des Jahres.

 

 

Auf dem Bild, von links:

Michael Grote, Rosemarie Stroth, Alexander Renz, Dietmar Wittig, Michael Klatte, Ilona Rodehutskors, Thomas Seitz, Mark Wiesing, Dierk Joachim, Sebastian Staber, Kevin Hoffmann, Klaus Rechlitz, Dirk Koch, Michael Schulz, Hildegard Geppert

 Weitere Bilder in der Galerie

St. Hubertus Schützenbruderschaft Sennelager 1923 e.V.